Publikation in der Fachzeitschrift Wasser Energie Luft

Lukas Vonwiller, 3. Dezember 2020

Berücksichtigung von Brücken und des Sihldurchlasses im 2D-Überflutungsmodell in der Stadt Zürich

Schematische Pegel-Abflussbeziehung an einer Brücke mit (i) Freispiegelabfluss, (ii) Abfluss unter einer Schütz und (iii) Abfluss über ein Wehr.

Im Rahmen von 2D-Überflutungssimulationen sind oft Brücken oder Durchlässe als lokale Schwachstellen zu berücksichtigen. Insbesondere bei Extremereignissen kann es an diesen Bauwerken zu einem Aufstau und im Anschluss zu Ausuferungen kommen. Die aktuelle Publikation in der Fachzeitschrift Wasser Energie Luft [1] zeigt auf, wie solche Bauwerke mittels Pegel-Abfluss (P-Q) Beziehungen bei der hydraulischen 2D Modellierung berücksichtigt werden können.

Wir freuen uns mit Erlaubnis der Fachzeitschrift Wasser Energie Luft des Schweizerischen Wasserwirtschaftsverbands den Fachartikel als pdf zum Download zur Verfügung zu stellen.

[1] Vonwiller, L., Kuhlmann, M., Deller, M., Corbe, S., Oplatka, M., Hauser, M. (2020). Berücksichtigung von Brücken und des Sihldurchlasses im 2D-Überflutungsmodell in der Stadt Zürich, Wasser Energie Luft 4/4, 231-238, 2020

Ansprechperson

Dr. Lukas Vonwiller

Dr. Lukas Vonwiller

Dr. MSc. Umwelt-Ing. ETH

Fachbereichsleiter Oberflächengewässer

E-Mail:  lukas.vonwiller@tkconsult.ch
Tel.: +41 (0) 44 288 81 83

Download